Willkommen auf meiner HP

Manuela Müller

 

Home

Manuela HH

Familie

Freunde

Unternehmungen

Dies & Das

Gästebuch

Forum

Die Fotos dieser Seite unterliegen den Copyright und dürfen ohne vorheriger schriftlicher Absprache nicht Kopiert und/oder weiter Veröffentlicht werden.

Alle Rechte liegen bei

 M.Mueller-Keller@gmx.de 

 

Feuer in Harburg

02.01.2012

 

Nachdenkliches

Radio-Desperado

Gesundheitsecke

Musik bei Pal

Hanne Haller

Links

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Montag den 02-01-2012 wollte ich gerade Wäscheaufhängen und schaute dabei aus dem Fenster...zuerst dachte ich...ich schaue nicht richtig.

Kurz vorher hörte ich zwar die Feuerwehr und dachte dabei...Oh weia, das muss ein großes Feuerwehreinsatz sein.

In den Nachrichten wurde das Feuer in Harburg erwähnt, doch, das es diese Ausmasse hat...das habe ich nicht gedacht.

Eine Firma die Kautschuk lagerte...stand in Brand.

Nicht nur Kautschuk sondern auch Heizoel standen in Flammen.

Ständig knallte es und man hörte die Fensterscheiben klirren.

In der Lagerhalle standen auch gastbetriebene Gabelstapler und Gasflaschen...die explodierten.

Eine schwarze Rauchwolke zog sich durch ganz Hamburg.

Zuerst waren ca. 80 Feuerwehrmänner am Einsatzort.

Zuerst hatte die Feuerwehr versucht den Brand zu löschen, später liessen sie die Lagerhalle kontrolliert abbrennen und schützen die umliegenden Häuser.

Die Feuerwehr bezog ihr Wasser aus der Süderelbe.

Am Abend hatten rund 250 Mann, die mit zehn Wasserwerfern, 22 Rohren und zwei Löschbooten gegen das Feuer gekämpft.

Es wurde auch ein Spezialwasserwerfer eingesetzt, der rund 16 000 Liter Wasser in der Minute pumpte.

Zum Glück wurde niemand verletzt. Alle Mitarbeiter konnten sich in Sicherheit bringen und die Büros wurden geräumt

Luftlinie wohne ich ca. 1 Km entfernt und hatten Glück, das sich der Wind sich nicht dreht, sondern von uns weg blieb. Am Abend konnten wir sogar lüften, ohne das wir was vom Brand rochen.

 

Alle Rechte by Manuela Müller-Keller